1815725

Google startet ein Nachhilfe-Portal

21.08.2013 | 11:34 Uhr |

Helpouts ist ein neuer Dienst von Google und soll dafür sorgen, dass sich Google+-Nutzer einander aushelfen.

Das neue Portal von Google ist am 21. August gestartet und befindet sich noch im Beta-Stadium. Auf der Seite helpouts.google.com kann man sich derzeit nur für die neue Seite anmelden. Helpouts ist dafür gedacht, dass die Google+-Nutzer einander Hilfe leisten. Der digitale Nachhilfe-Unterricht von Google erfolgt über die Video-Telefonie Hangouts, die in Google+ eingebaut ist. Dabei können die Interessenten aus den Kategorien "Kochen", "Computer", "Sprachen", "Gesundheit", "Reparatur" und einigen mehr aussuchen. Die Nachhilfe-Bietenden können auf Grund ihres Google+-Profils eigene Helpouts-Seite mit Lern-Inhalten erstellen. Dabei können sie auswählen, ob sie den Nachhilfe-Unterricht frei oder kostenpflichtig anbieten. Für die kostenpflichtigen Sitzungen ist ein Google-Walllet-Konto benötigt, der Konzern behält dann 20% vom Umsatz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1815725