1050091

Google startet patente Suche

15.12.2006 | 11:02 Uhr

Mit Hilfe von Google kann man jetzt auch nach US-amerikanischen Patenten suchen.

Über www.google.com/patents sind mehr als sieben Millionen Patente zugänglich, die das U.S. Patent and Trademark Office (das übrigens eine eigene Suchmaschine auf seiner Site anbietet) bis Mitte 2006 erteilt hat. Anmeldungen, neuere oder internationale Patente sind über Googles noch im Betastadium befindliches Angebot momentan noch nicht durchforstbar. Verbesserungen seien aber bereits in Arbeit, schreibt Google in seinem Blog.

Noch nicht zu finden ist mithin ein Patent, das Google gestern zugesprochen wurde. Das Design Patent Nr. 533.561 schützt die Gestaltung einer Suchergebnisseite und deckt deren "ornamentales Design für eine grafische Benutzerschnittstelle" ab. Beantragt wurde es Ende März 2004 kurz vor dem Börsengang des Internetunternehmens.

Google hält inzwischen rund drei Dutzend Patente. In diesem Jahr erhielt es bereits welche für sprachgesteuerte Suche und mobile Werbung. In der Vergangenheit hatte die Firma allerdings schon einigen Ärger mit ihren Patenten - Verletzungsklagen gab es beispielsweise wegen der Google Toolbar (von der es eine neue Firefox-Beta gibt), Google Earth und auch Google Talk. (Thomas Cloer/mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050091