1923530

Google stattet nächstes Android angeblich mit Business-Features aus

26.03.2014 | 17:15 Uhr |

Google will in die nächste Version seines mobilen Betriebssystems Android angeblich auch Business-Features integrieren, um Samsung und BlackBerry die Stirn zu bieten.

Google stattet nächstes Android angeblich mit Business-Features aus (c) Google
Vergrößern Google stattet nächstes Android angeblich mit Business-Features aus (c) Google
© Google

Neben privaten Endanwendern, bei denen Android bereits weit verbreitet ist, will Google künftig auch Geschäftskunden für sein mobiles Betriebssystem Android begeistern. So will das IT-Magazin The Next Web aus brancheninternen Kreisen erfahren haben, dass die nächste Android-Version mit Business-Features ausgestattet werden soll. Die Initiative wird angeblich von Sundar Pichai, Senior Vice President von Google, höchstpersönlich geleitet. Pichai ist beim Suchmaschinen-Riesen für Android, Chrome und Google-Apps verantwortlich.

Zu den neuen Funktionen sollen laut den Gerüchten unter anderem eine starke Daten-Verschlüsselung und eine bessere Authentifizierung gehören. Neue APIs sollen außerdem die Fernlöschung von Geräten und Apps ermöglichen. Anfang des Monats hatte Google eine Verschlüsselung für seinen Gmail-Service eingeführt – ein möglicher Vorbote der neuen Business-Features. BlackBerry und Samsung bieten mit Enterprise Service und Knox bereits entsprechende eigene Dienste für Unternehmen an.

Samsung Knox - Sicherheit für Android

Der KitKat-Nachfolger könnte im Rahmen von Googles Entwickler-Konferenz I/O 2014 enthüllt werden. Der Event findet in diesem Jahr am 25. und 26 Juni statt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1923530