997751

Google steigert Gewinn - aber verfehlt Erwartungen

18.07.2008 | 09:37 Uhr |

Zwar konnte Google im vergangenen Frühjahrs-Geschäftsquartal wieder einmal einen Gewinn vermelden. Doch der Internet-Dienstleister verdiente nicht so viel, wie Analysten erwartet hatten.

Bei einer zuvor in dieser Größenordnung erwarteten Umsatzsteigerung um 39 Prozent auf 5,37 Milliarden Dollar lag der Gewinn mit 1,25 Milliarden Dollar 35 Prozent höher als im Vorjahresquartal - aus Sicht der Börse zu wenig: Die Aktie des Unternehmens gab nach Bekanntgabe der Zahlen um rund zehn Prozent nach. Als Grund verweist Google auf niedrige Zinsen und durch Währungsschwankungen entstandene Probleme; die Werbeeinnahmen ließen allerdings nicht zu wünschen übrig.

Info: Reuters

0 Kommentare zu diesem Artikel
997751