927704

Google sucht schlaue Köpfe

21.10.2004 | 12:11 Uhr |

Suchen ist ihr Geschäft. Jetzt will Google diese Kompetenz auch einsetzen, um neue Mitarbeitern zu rekrutieren: Interessenten sollen einen mehrseitigen Fragebogen (Google Labs Aptitude Test, kurz auch GLAT genannt) bearbeiten und ihr Können unter Beweis stellen.

Neben Wissens-, Technik- und Logikfragen werden die Interessenten aufgefordert, in maximal 29 Worten zu umschreiben, was sie als Google-Entwickler Besonderes leisten würden.

Mit dem Fragebogen wolle man vor allem kreative Mitarbeiter finden; Google nutzt bereits einige andere Wege, das Interesse von findigen Ingenieuren zu wecken, etwa eine Plakatwand im Silicon Valley, auf der eine Mathematikaufgabe zu finden war. Etwas überraschend für die zukünftigen Google-Mitarbeiter dürfte allerdings die Aufforderung sein, den Fragebogen auszudrucken, zu bearbeiten und per Post an das Unternehmen zu schicken. (iw)

0 Kommentare zu diesem Artikel
927704