991711

Google zeigt neue Bildersuche

28.04.2008 | 17:40 Uhr |

Zwei Google-Entwickler haben auf der World-Wide-Web-Konferenz eine verbesserte Version der Google-Bildersuche vorgestellt.

Yushi Jing und Shumeet Baluja zeigten auf der Konferenz einen neuen Algorithmus für die Suche nach Bildern. Dieser analysiert das Bild auf Formen und Kanten. Gleichzeitig wird die Bildersuche mit der Seitenbewertung von Google verknüpft, dem Pagerank. So sollen beispielsweise Gemeinsamkeiten zwischen verschiedenen Bildern gefunden werden.

Bisherige Suchalgorithmen durchsuchen lediglich den umliegenden Text um den Kontext des Bildes zu erfassen. Die Textanalyse sei ein problemloses Verfahren, so die Entwickler, Analyse von Bildern hingegen noch "weitgehend ungelöst". Die Erkennung von Motiven funktioniert erst rudimentär. Zudem erfordern die komplizierten Algorithmen viel Rechenaufwand, so die Entwickler.

0 Kommentare zu diesem Artikel
991711