1998777

Googles Eric Schmidt spottet über iPhone 6

26.09.2014 | 08:33 Uhr |

In einem Interview verriet Apple-CEO Tim Cook, wer der stärkste Konkurrent des Unternehmens ist. Dabei handelt es sich laut Cook um Google.

Der ehemalige CEO von Google, namentlich Eric Schmidt, hat sich nun ebenfalls in einem Interview zu Wort gemeldet und in diesem ziemlich harte Worte für Apple übrig gehabt.

Ursprünglich wollte der ehemalige Google-CEO über sein neues Buch „How Google Works“ sprechen. Daraus wurde allerdings nichts, da ihn eine Journalistin nach einigen Minuten auf die langen Schlangen vor den Apple Stores und auf die Veröffentlichung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus ansprach. Sie wollte von Schmidt wissen, was er beim Anblick dieser Bilder denken würde.

Seine Antwort fiel allerdings ziemlich abfällig aus. Er betonte nochmals, dass er ihr gerne sagen kann, was er darüber denkt. „Samsung hatte solche Geräte schon vor einem Jahr“, so die nachfolgende Aussage des ehemaligen Google-Mitarbeiters.

Die Journalistin war mit dieser Antwort scheinbar nicht so einverstanden und fragte noch mal nach seinem Empfinden. Auch hier antwortete Schmidt nochmals mit den gleichen Worten. Er betonte außerdem, welche unterschiedlichen Strategien Apple und Google besitzen würden.

Apple möchte mit einem kleinen Marktanteil eine Gewinnspanne erzielen, die möglichst hoch ist. Google geht es mit Android allerdings darum, einen möglichst hohen Marktanteil zu haben und generiert hiermit einen ähnlich hohen Profit.

Am Ende dieses Gespräch-Abschnittes verrät der ehemalige Google-CEO noch, dass der Konkurrenzkampf zwischen Apple und Google sowohl brutal ist, aber auch sehr wichtig in der Computer-Branche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998777