953195

Gracenote bietet Songtexte an

18.07.2006 | 12:30 Uhr |

Gracenote, Anbieter der Datenbank CDDB, auf die auch iTunes zurückgreift um Songtitel von Alben zu erfragen, will auch Songtexte anbieten.

Das Unternehmen gab gestern bekannt, sich mit Anbietern kommerzieller Musik auf Lizenzgeschäfte verständigt zu haben. Zum Start greift der neue Gracenotedienst auf die nordamerikanischen Kataloge von BMG, Universal, Sony, Peermusic, Famous Music und dutzenden anderer Firmen zurück. Der Songtext-Service, der noch in diesem Jahr starten soll, will Anbietern von digitaler Musik legalen Zugang auf Lyrics bieten, beschreibt das Unternehmen seine Ziele. Die meisten bisher im Internet verfügbaren Services seien unlizensiert und bieten laut Gracenote oft nur unzureichende Informationen. iTunes ist bereits darauf vorbereitet, von Gracenote Texte zu bestimmten Songs zu übernehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
953195