1017887

Apple stellt Grafik-Chip-Designer von ATI ein

28.04.2009 | 11:30 Uhr |

Der ehemaliger Entwicklungschef von ATI arbeitet jetzt bei Apple. Dort leitet er offenbar eine Projektgruppe. Was er dort konkret entwickelt ist jedoch noch unbekannt.

Laut seines Profils auf der Social Website Linked In leitet der ehemalige CTO von ATIs Grafik-Chip-Sparte Bob Drebin eine nicht näher genannte Gruppe als leitender Direktor, berichtet electronista. Welche Aufgaben er genau bei Apple bekleidet, weiß der Bericht nicht zu nennen. Drebin verantwortete bei ATI seit dem Jahr 2000 die Grafik-Chip-Entwicklung, zuvor war er bei Silicon Graphics beschäftigt und hatte auch während seiner zwei Jahre bei ArtX entscheidenden Anteil an der Entwicklung der Flipper-GPU für Nintendos Game Cube. In den achtziger Jahren war Drebin beim Filmstudio Pixar beschäftigt, das Steve Jobs nach seinem Ausscheiden bei Apple im Jahr 1986 übernommen hat und das mittlerweile in den Disney-Konzern integriert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1017887