1026488

Vector Designer

20.10.2009 | 14:07 Uhr |

Die Ausstattung des Vektor- und Bildbearbeitungsprogramms präsentiert sich gegenüber dem Vorgänger ergänzt um Lineale, Hilfslinien sowie intelligenten Rasterfang und erweiterten Ausrichtmöglichkeiten für Zeichenobjekte.

Als sehr nützlich erweist sich die Möglichkeit, Dokumente als Vorlagen abspeichern zu können. Den Import von EPS- und PDF- Dokumenten beherrscht Vector Designer inzwischen ebenfalls, Im- und Export funktionieren aber nach wie vor nicht ganz fehlerfrei. Dies und einige andere Schwachpunkte vermittelt zwiespältige Gefühle. Auf der einen Seite glänzt das Programm mit seinen Funktionen zur Pfad- und Bildbearbeitung oder mit radialen Gittern und Hilfslinien. Auf der anderen Seite fehlen ihm aber grafische Grundelemente wie Linie oder Kreissegment. Der Koordinatenursprung ist am oberen linken Papierrand unverrückbar verankert und Ausdrucke sind auf eine Seite beschränkt. Lobenswert ist die Vielzahl der Filter zur Bildbearbeitung, deren Anwendung kann aber zu Performance-Problemen führen.

Seit Version 1.0.4 (Macwelt 6/08 - Note: 2,5) zeigte sich der Hersteller mit vielen kleinen Updates recht produktiv. Leider ist die Dokumentation dabei ausgegrenzt. Mittlerweile existieren diverse informative Video-Tutorien, die auch als Podcasts kostenlos im iTunes Store verfügbar sind. Sie bieten Einsteigern eine gute Übersicht und vermitteln auch die Funktionsvielfalt des Programms. Das nach wie vor fehlende Handbuch können sie allerdings nicht ersetzen, und die Bildschirmhilfe geizt wie eh und je mit Informationen.

Empfehlung

Wen es nicht stört, Funktionsumfang und Bedienung von Vector Designer mangels Dokumentation teilweise selbst erforschen zu müssen, erhält ein leistungsfähiges, einfach zu bedienendes Grafikprogramm. Das Update ist wie alle anderen seit Version 1.0.4 anscheinend kostenlos (auch hier geizt der Hersteller mit Informationen), wegen den nützlichen Neuerungen und Anpassungen an Vector Designer 1.5.1 Nützliches Grafikprogramm mit Funktionen zur Bildbearbeitung Tweakersoft Preis: US-Dollar 70 Note: 2,5 befriedigend Vorzüge: Leistungsfähige Funktionen zur Pfadbearbeitung, Radiale Hilfslinien und Gitter, nützliche Video Tutorien Nachteile: Performance-Probleme bei der Bildbearbeitung, nur einseitige Dokumente, mangelnde Dokumentation Alternative: Eazy Draw, Inkscape, Intaglio Ab Mac OS X 10.4 (10.5 empfohlen) url link http://www.tweakersoft.com/ www.tweakersoft.com _blank Snow Leopard aber jedem zu empfehlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1026488