2066532

Gravis: Personal Trainings für ”Generation 55plus”

02.04.2015 | 10:41 Uhr |

Der Händler Gravis bietet speziell älterer Kundschaft Computerkurse aller Art an. Mit 55 ist das Eintrittsalter relativ niedrig angesetzt.

Ob es um E-Mails, Skype, Fotoprogramme oder um allgemeine Fragen zu iTunes oder zum App Store geht – Gravis will Senioren ("Generation 55plus") die Möglichkeit geben, die neue technische Kniffe von Grund auf zu lernen. In persönlichen Schulungen, sowohl in den Gravis Stores als auchauf Wunsch in telefonisch begleitenden Online-Kursen , will man die Grundlagen wie ein E-Mail-Programm einrichten, Daten sichern oder Arbeiten mit dem Mac-System im Gespräch vermitteln. Auch kreative Programme wie iPhoto oder Office-Programme wie iWork können Bestandteile des Trainings sein. Lernen funktioniert nach Ansicht des Anbieters am allerbesten im persönlichen Dialog. Daher soll bei Gravis der Kunde ganz individuell bestimmen, welche Inhalte er vermittelt bekommen möchte. Interessierte haben die Wahl zwischen 60, 120, 240 oder 360 Minuten. Die Dauer kann mittels Guthaben verrechnet werden. In einem April-Special können Interessenten beim Kauf eines Macbooks oder iPads ein 60-minütiges Training kostenlos dazu buchen. Ansonsten kostet das Personal Training ab 60 Euro pro Stunde bis 250 Euro für 360 Minuten.

Gravis, 1986 in Berlin gegründet und früher vor allem als reiner Mac-Anbieter bekannt, ist inzwischen eine hundertprozentige Tochter von Mobilcom-Debitel und damit Teil der Freenet Group. Der Schwerpunkt mit derzeit über 70 Verkaufsstellen in Deutschland liegt auf dem Sektor ”Digital-Lifestyle” – wozu auch weiterhin der Verkauf von Macs und Zubehör gehört – inklusive Dienstleistungsangeboten wie dem aktuellen für die ”Generation 55plus”.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2066532