892120

Gravis gehört wieder Firmengründern

05.07.2002 | 16:50 Uhr |

Das Management Buy Out bei Gravis ist zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen. Achtzig Prozent der Anteile gehören wieder den Gründern.

München/Macwelt- Die Gravis AG, seit 1999 mehrheitlich im Besitz der Teles AG ist jetzt wieder unter Kontrolle von Archibal Horlitz. Nach Kauf von 70 Prozent der Anteile von Teles gehören wieder 80 Prozent des Apple-Händlers den drei bisherigen Vorstände Wilfried
Gast, Archibald Horlitz und Martin Wuppermann. Teles hält weiterhin noch 20 Prozent der Firmenanteile. Gravis wird weiterhin Web-Produkte der Firma vermarkten, wie etwa Strato Domains. Nach einem Bericht unserer Schwesterzeitung Computer Partner will die Gravis AG, zu der auch der Verlagsdienstleister HSD Consulting GmbH gehört, auch nach dem MBO (Management Buy Out) auf ihr angestammtes Metier, den Retailbereich, konzentrieren. Allerdings werde der Fokus sich nach und nach in Richtung "Mobile Computing", also "Ibook und Powerbook", verschieben. "Es sind die Bereiche mit dem stärksten Wachstum", wei? der Gravis-Gründer. Darüber hinaus kann sich Horlitz gut vorstellen, die Ladenkette jenseits der deutschen Grenzen in Gro?städten, zum Beispiel Zürich oder Paris, zu etablieren. Apple habe in Europa erkennbar kein Interesse, eigene Läden einzurichten, so der Gravis-Eigentümer. Apple bewege sich eindeutig in Richtung Ñkleiner, aber feiner Nischenanbieter". Dennoch stelle diese Nische einen lukrativen Markt dar, Ñwenn man wei?, wie man sich in diesem aufstellt" (Horlitz).sw

Info: Gravis Internet www.gravis.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
892120