973212

Gravis zeigt das iPhone

13.07.2007 | 13:14 Uhr |

Die Handelskette Gravis zeigt das iPhone in ausgewählten Filialen. Der Apple-Händler spekuliert, dass er das Mobiltelefon verkaufen darf, wenn es in Europa erscheint.

Erst gestern berichtete Gravis-Chef Archibal Horlitz, dass sich bereits 57.000 Interessenten für ein iPhone bei seinem Unternehmen registriert hätten. Täglich würden 1.000 neue Interessenten hinzukommen, sagte Horlitz unter Bezugnahme auf ein laufendes Gewinnspiel dem Tagesspiegel.

Die Handelskette tut ihr Übriges, um den Hype um das Telefon in Deutschland anzuheizen und zeigt das iPhone in ausgewählten Filialen. Derzeit können Interessierte im Berliner Gravis-Store am Ernst-Reuter-Platz einen Blick auf das Handy erhaschen, ab kommenden Montag gibt es jeweils ein Gerät in der Münchener und Hamburger Filiale. Gravis will das iPhone in weiteren Filialen bundesweit zeigen, die Termine sollen auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht werden.

Bislang ist nicht bekannt, an welchen Verkaufsstellen das Handy erhältlich sein wird. Apple befindet sich in Verhandlungen mit den großen europäischen Mobilfunkprovidern, ein offizieller Abschluss steht noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973212