1055425

Guttenplag Wiki für Grimme Online Award 2011 nominiert

13.05.2011 | 06:16 Uhr |

Das Grimme-Institut hat die Nominierten für den Grimme Online Award 2011 bekannt gegeben. Darunter befindet sich auch das Guttenplag Wiki.

Die Universität Bayreuth hat am Mittwoch den Bericht der Kommission über die Guttenberg-Affaire im PDF-Format veröffentlicht und stellt in diesem Bericht fest, dass Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg bei seiner Doktorarbeit vorsätzlich getäuscht hat. Eine wichtige Rolle in der Guttenberg-Affäre haben auch die vielen Internet-Nutzer gespielt, die auf dem Guttenplag Wiki dabei geholfen haben, die Plagiate in der Dissertation in einem Wiki zu dokumentieren.

Das Grimme-Institut würdigt die Arbeit der Internet-Nutzer und hat das Guttenplag Wiki für den Grimme Online Award in der Kategorie "Spezial" nominiert. Die Nominierung wird wie folgt begründet:

Im " GuttenPlag Wiki " dokumentierten und diskutierten tausende Freiwillige die Plagiate in der Dissertation des damaligen Bundesministers der Verteidigung, Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg. In kurzer Zeit wurden Quellen für unbelegte Textpassagen gesammelt und wörtlichen Übereinstimmungen sowie kleineren und größeren Abweichungen in den Texten der Doktorarbeit gegenübergestellt. Visualisierung und Dokumentation des Umfangs dieser Plagiate waren sowohl Hintergrund als auch Anlass für intensive Medienberichterstattung und öffentliche Diskussion.

Auf dieser Website können Internet-Nutzer bis zum 15. Juni für den Publikumspreis abstimmen. Die Preisträger werden am 22. Juni bekanntgegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1055425