957048

Größere Displays fördern die Produktivität

12.10.2006 | 14:20 Uhr |

Zu einem überraschenden Ergebnis kommt eine von Apple in Auftrag gegebene Studie von Pfeiffer Consulting aus Frankreich: Je größer der Monitor, desto produktiver ist die Arbeit.

Apple Cinema Displays
Vergrößern Apple Cinema Displays

So belegt die Studie [ PDF-Download ] anhand Zeitmessungen von typischen Tätigkeiten im Büro- und Grafikalltag, dass Aufgaben an einem 30-Zoll-Display (2560 x 1600 Pixel) um 50 bis 65 Prozent schneller erledigt werden können als an einem Monitor mit der 19-Zoll-Monitor mit 1280 x 1024 Punkten. Apple hat mit dieser Studie ein Marketing-Instrument in der Hand, um den vergleichsweise hohen Anschaffungspreis für das 30-Zoll-Cinema-Display zu rechtfertigen.

Die Studie versäumt allerdings, Produktivitätsraten für den Dual-Monitor-Betrieb zu erheben. Macworld USA zitiert die Produktivitäts-Expertin Laura Stock mit ihrer Kritik an der Pfeiffer-Untersuchung. Sie schätzt den Produktivitätsgewinn auf maximal fünf Prozent. Im Gegensatz dazu steige die Produktivität eines Mitarbeiters mit 30 Prozent deutlich an, wenn man ihm einen zweiten Monitor auf den Schreibtisch stellt. Diese Meldung entstand unter Benutzung von insgesamt zwei Bildschirmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
957048