921646

Größeres Update für iListen Deutsch steht bevor

28.04.2004 | 12:34 Uhr |

Die Begeisterung über die erste deutschsprachige Diktiersoftware für Mac-OS X erlag schneller als sie aufkommen konnte: iListen 1.5.x war eine völlig unausgegorene Portierung. Jetzt will Macspeech.com nachlegen und seine Spracherkennung auch für die deutschen Anwender auf 1.6.4 updaten.

Donald MacCormick von Macspeech hatte eine gute Botschaft in seiner E-Mail an Macwelt.de: Schon in dieser oder der kommenden Woche soll die Beta-Phase für iListen 1.6.4 Deutsch beendet und die fertige Applikation für den Endanwender erhältlich sein. Vorläufig freilich nur per Download über den Online-Store von Macspeech. Besitzer von der bis vor kurzem erhältlichen deutschen Version iListen 1.5.x beziehen das Update ebenfalls per Download immerhin kostenlos. Damit schließt iListen auch hier zu Lande auf die internationale aktuelle Ausgabe des Spracherkennungsprogramms auf. Wer auf CD und USB-Mikrofon beziehungsweise -Adapter nicht verzichten will, kann diese vorerst nur über den italienischen Mac-Distributor Active Software beziehen, der Preis dafür steht noch nicht fest. Active bemüht sich laut MacCormick aber bereits um einen Verkaufspartner in Deutschland.

Info: Macspeech.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
921646