935161

Größtmögliche Datenklau-Katastrophe für Kreditkartenbesitzer passiert?

14.04.2005 | 11:15 Uhr |

Die britische Großbank HSBC Plc. hat Kunden in einem Brief davon informiert, dass ihre Kreditkartendaten in kriminelle Hände gefallen sein könnten.

Betroffen scheinen nach einem Zeitungsbericht 180.000 Menschen, die mit der Mastercard bei der Bekleidungskette Polo Ralph Lauren Corp. Einkäufe bezahlten. Die Bank gab den Kunden den Rat, ihre Kreditkarten auszutauschen. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
935161