1795570

Großes Treffen von Apple Fans

09.07.2013 | 10:12 Uhr |

Am Mittwoch, den 17. Juli startet "mac at camp2, das große Apple-User-Treffen. Es dauert bis 21. Juli. Noch gibt es Restplätze.

Laut Christian Henkel, Veranstalter von "mac at camp", gibt es auf dem diesjährigen Apple-User-Treffen beinahe 40 Workshops. Zwei dieser Workshops wird Markus Schelhorn von Macwelt halten , neben der Vorstellung unserer Produkte und einen Einblick in den Redaktions-Alltag erklärt er, wie man sich ein Fusion Drive selber baut. Desweiteren sind Firmen wie Adobe , Filemaker , Boinx , Blurb , Datacolor , Synology , re:Store oder TechSmith vertreten. Sie bieten laut dem Veranstalter neben neben vielen anderen Firmen spannende und tolle Workshops an.

Aber auch die Verschlüsselung von eMails stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Oder wie surfe ich anonym im Internet, dies sind Themen die gerade derzeit sehr aktuell sind. Dafür wurde extra ein ganzer Themenabend spontan ins Leben gerufen. Ein Thema, das derzeit viele beschäftigt. Des weiteren stehen Workshop zu spannenden Foto-Themen auf dem Plan. Beautyretusche, Studio-Fotografie und Photoshop-Kurse sind in diversen Workshops ein Thema. Natürlich gibt es auch wieder eine Menge an wirklichen Einsteiger-Workshops. Mac-OS - Hilfe & Tipps oder  iWork und Co. kommen auch nicht zu kurz.

Auf dem Kongress wird besonders viel Wert auf die nette und lockere Atmosphäre gelegt. Denn auch außerhalb der Workshops steht viel Platz für spezielle Fragen und Hilfe zur Verfügung. So wird jedem geholfen, der etwas wissen möchte oder ein spezielles Problem lösen will. Wer Fragen hat, sich fortbilden möchte oder einfach nur Spaß im Apple-Umfeld sucht, ist bei mac at camp richtig aufgehoben. Die Veranstalltung findet in Naumburg an der Saale statt, wie bereits die letzten Jahre. Naumburg ist per ICE und auch mit dem Auto gut aus allen Ecken Deutschlands zu erreichen. Die Teilnehmer werden im dortigen Jugendgästehotel in gut ausgestatteten Zimmern untergebracht. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Einzelzimmer sind auch buchbar.  WLAN steht überall kostenlos zur Verfügung.

Noch Plätze frei

Für die Teilnahme wählt man unter www.macatcamp.de eines der entsprechenden Teilnehmerpakete. Die Kosten liegen je nach Paket zwischen 229 und 327 Euro. In den Teilnehmerpaketen ist die Übernachtung und die komplette Verpflegung enthalten und berechtigt zur Teilnahme an sämtlichen Workshops.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1795570