978519

Groupware-Client auf Basis von AIR

09.10.2007 | 16:59 Uhr |

Communigate Systems hat eine Beta-Version seines E-Mail- und Groupwareclients Pronto vorgestellt, die auf Adobes Entwicklungsumgebung „Adobe Integrated Runtime“ (AIR) basiert. Bisher gab es den Client lediglich in einer Flash-Version.

© CommuniGate Systems

Dank AIR sollen Anwender Pronto auch offline als eigenständiges Programm nutzen können. Zudem lassen sich einzelne Fenster für die Funktionen Instant Messaging, Kalender, Events sowie E-Mail öffnen.

Der AIR-Client soll laut Communigate Systems automatisch verfügbare Netze erkennen, Anhänge in E-Mails verwaltet man per Drag-and-Drop. Die Anwendung läuft unter Mac-OS X sowie Windows-, Linux- und Solaris-Systemen. Die Betaversion von „Pronto! on AIR“ findet sich auf der Internetseite von Communigate Systems , eine finale Version soll Anfang 2008 verfügbar sein.

Adobe will mit Hilfe seiner Plattform AIR unter anderem plattformunabhängige Office-Programme anbieten. Anwendungen wie die bereits verfügbare Textverarbeitung Buzzword oder die Präsentations-Software Sliderocket sollen den Office-Programmen von Microsoft Konkurrenz machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978519