976886

Growl 1.1: Benachrichtigungen mit "GPS"

11.09.2007 | 13:10 Uhr |

Bereits während des Wochenendes ist eine neue Version des Benachrichtigungssystem Growl erschienen.

Die Open-Source-Software mit Versionsnummer 1.1 verfügt jetzt über ein "globales Positionierungssystem": Der Anwender kann jetzt voreinstellen, in welcher Ecke des Displays Growl-Meldungen erscheinen. Bis zu zwei Jahre haben die Entwickler eigenen Angaben zufolge an dieser Funktion gearbeitet. Zudem können sich Anwender aus neuen Display-Themen wie beispielsweise "Above the night" und "iCal" das passende aussuchen. Eine überarbeitete Benutzeroberfläche soll für mehr Übersichtlichkeit bei der Verwaltung der installierten Plug-ins sorgen. Growl informiert den Anwender über Titelwechsel in iTunes, eingehende E-Mails und arbeitet mit vielen anderen Anwendungen wie Skype und Adium zusammen. Die vier Megabyte große Donationware Growl 1.1 läuft auf PowerPCs und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4.

Info: Growl

0 Kommentare zu diesem Artikel
976886