893590

"Grundlagen Digitalfilm"- vom Filmamateur zum Profi

24.09.2002 | 11:14 Uhr |

Den Weg vom Filmamateur zum Profi zu ebnen verspricht der Galileo-Titel "Digtiales Filmen" von Firdhelm Büchle. Alle Arbeitsschritte von der Planung einer Produktion, bis hin zum Dreh und der Nachbearbeitung des Films versucht das Buch praxisnah wiederzugeben.

Firdhelm Büchle bereitet auch dem Laien einen guten Einstieg in das Thema, indem es einen kurzen Abriss über Sehgewohnheiten und einen gelungen Vergleich zwischen Film- und Schriftsprache bringt. Relativ rasch handelt er aber die Punkte Planung, Ideensammlung und Drehverhältnisse ab. Einen kurzen Einstieg erhält der Leser auch nur bei der Erstellung eines Drehbuchs und des Storyboards. Sehr gut erklärt und durch ausgesuchte Beispiele veranschaulicht sind dagegen wichtige Punkte wie Kontinuität der Bildsprache und die unterschiedlichen Einstellungsarten, Aufnahmetechniken und gestalterischen Mittel. Auch die technischen Voraussetzungen werden kurz berücksichtigt. Leider lässt das Buch den Leser mit dem komplexen Thema Beleuchtung und Licht etwas alleine. Bis auf die Grunddefinitionen und Lichtstärke und einer Reihe sich nicht selbsterklärender Grafiken kann man diesen Bereich nur schwer überblicken.
Bei einem guten Film spielt sicherlich auch die gute Tonwahl eine entscheidende Rolle. Büchle zeigt nicht nur das entsprechende Aufnahme- und Bearbeitungsequipment, sondern gibt Tipps zu lizenzfreier Musik und den Einsatz von Sprechern. Besonders gut gefallen auch die Übungsbeispiele zum Bereich Kameraschnitt und verschiedene Beispiele für Filmanalysen. Etwas was zu knapp geht das Buch allerdings auf Schnittgrundlagen und Nachbearbeitungsmethoden ein.

Fazit

Durch die recht knappe Seitenzahl, 200 Seiten erscheinen im Hinblick auf den Umfang des Themenkreises erheblich zu wenig, kann der Autor oft erklärungsbedürftige Inhalte nicht genügend ausarbeiten. Ansonsten bietet das Buch für den Laien einen Überblick über den Bereich Filmproduktion und die damit verbunden Arbeitsvorgängen. Schade ist aber, dass das Buch einige Themen nicht mehr als streift. Die aktuelle Auflage 2002 ist bei Galileo verfügbar und kostet 24,90 Euro. mh

Info: Galileo Design WEB www.galileodesign.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
893590