990288

Guitar Rig 3.1 mit neuem Algorithmus

07.04.2008 | 13:15 Uhr |

Native Instruments hat ein Update für seine Musiksoftware Guitar Rig auf Version 3.1 bereit gestellt.

Laut Hersteller verwendet das virtuelle Gitarrenstudio neue Algorithmen zur Simulation von Verstärkern und Effektgeräten, die bei gleicher Prozessorlast für ein geringeres Grundrauschen sorgen sollen. Insbesondere Verstärker mit hohem Gain sollen nun besser klingen und wenig Nebengeräusche erzeugen. Überarbeitet ist in Guitar Rig 3.1 zudem der Live-View-Modus, der mehr konfigurierbare Ansichten beriet stellt, verbesserte Anbindung der Rig Control und erweiterte Unterstützung von Fußpedalen von Drittherstellern. Guitar Rig 3.1 ist ein kostenloses Update für Anwender von Guitar Rig 3.x.

0 Kommentare zu diesem Artikel
990288