880902

Gute Noten für Apple

10.06.1998 | 00:00 Uhr |

Standard & Poor's, eine der größten US-Finanz- und Investment-Beratungsfirmen hat sein negatives Urteil über Apple revidiert. In einer Presseerklärung begründete das Unternehmen seine Kehrtwendung mit den schwarzen Zahlen, die Apple nun sechs Monate in Folge geschrieben habe, und dem Vermögen der Firma, das zum 31. März 1,8 Milliarden US-Dollar betragen habe (in Geld und Waren). Falls es Apple weiterhin gelinge, die Betriebskosten zu senken, will Standard & Poor's seine Einschätzung nochmals zu Gunsten von Apple korrigieren.

In den USA sind Empfehlungen von Firmen wie Standard & Poor's ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor, da viele Geschäftsleute und Börsenspekulanten sich an solchen Empfehlungen orientieren. mbi

0 Kommentare zu diesem Artikel
880902