992623

HD-Camcorder

15.05.2008 | 11:34 Uhr |

Die Qualität bei wenig Licht zeigt die Grenzen der kleinen Sensoren, an Modelle wie die Panasonic HDC-SD1 oder JVCs GZ-HD7 reichen sie nicht heran. Abgebildet sind Testaufnahmen bei 30 Lux.

Wird das Licht weniger, verliert Canon seinen Vorsprung der Bildqualität: Die HF100 fängt an zu Rauschen, was den Codec augenscheinlich überfordert. Es entstehen zusätzlich rot-grüne Komprimierungsartefakte, die besonders Flächen extrem unruhig machen. Dazu lässt die Schärfe deutlich nach, unsere 30lx-Aufnahme kann die HF100 nicht mehr mit voller Helligkeit abbilden. Letzteres gilt auch für HDC-SD9 und HDR-CX6, deren Einbruch ist jedoch nicht ganz so dramatisch. Außerdem lässt bei beiden die Farbsättigung früher nach, was insgesamt eine Spur natürlicher wirkt. Mit Schärfeverlusten kämpfen HDC-SD9 und HDR-CX6 bei 30lx jedoch genauso.

0 Kommentare zu diesem Artikel
992623