994555

HD-Camcorder mit 300 Bildern pro Sekunde

05.06.2008 | 15:37 Uhr |

Sanyo hat einen neuen digitalen Camcorder vorgestellt, der Zeitlupenaufnahmen macht und über eine Gesichtserkennung verfügt.

Sanyo Xacti HD1010
Vergrößern Sanyo Xacti HD1010
© Sanyo

Der Xacti HD1010 nimmt maximal im 1080i-Bildformat auf. Dies entspricht einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixeln im Halbbildverfahren. Das Gerät schreibt die Daten auf eine SD-Speicherkarte. Im Zeitlupenmodus zeichnet die Kamera 300 Bilder pro Sekunde auf und bei der Wiedergabe werden diese Slow-Motions mit 60 Bildern pro Sekunde dargestellt. Dies entspricht einem Fünftel der Originalgeschwindigkeit.

Im Fotomodus kann der Camcorder bis zu sieben Bilder in Folge aufnehmen. Der Autofokus kann auf Wunsch Gesichter erkennen und automatisch scharfstellen. Die Optik bildet ein 10-Fach Zoomobjektiv mit einer KB-Brennweite von 38 bis 380 mm. Ein optischer Sucher fehlt, stattdessen müssen die Nutzer den ausklappbaren Monitor verwenden. Die Sanyo Xacti HD1010 soll im Juli 2008 erscheinen und wird in den USA rund 800 Dollar kosten. Deutsche Preise sind noch nicht bekannt.

Info: Sanyo

0 Kommentare zu diesem Artikel
994555