985848

HD-Videos auf dem Handy aufnehmen

12.02.2008 | 11:49 Uhr |

Auf der Mobile World Congress 2008 in Barcelona hat Texas Instruments einen Multimediaprozessor vorgestellt, der die Aufnahme von HD-Videos auf Handys erlauben soll.

© Texas Instruments

Der Chip soll es ermöglichen, HD-Videos mit 720 p aufzunehmen und wiederzugeben. Der Chip mit dem Namen „OMAP 3440“ ist vor allem für mobile Geräte wie Handys oder Navigationsgeräte gedacht. Der Prozessor soll zudem Touchscreens unterstützen und basiert auf dem ARM Cortex-A8 mit einer Taktfrequenz von 800 MHz.

Um die Entwicklung von Handys auf Basis des Prozessors zu fördern, hat Texas Instruments gleichzeitig ein Development Kit herausgegeben. Das Kit beinhaltet neben dem OMAP 3440 ein Handy-Modem, eine 3-Megapixel-Kamera, ein 3,7 Zoll großes Touchscreen, einen Fernsehausgang sowie passende Übertragungstechnik.

Auf der Mobilfunk-Messe in Barcelona hat Texas Instrument ebenfalls einen DLP-Chips für Handys präsentiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
985848