934540

HP bekommt einen neuen Chef

30.03.2005 | 10:53 Uhr |

Der neue CEO kommt vom Kassen- und Geldautomatenhersteller NCR. Zwei Monate nach Fiorinas erzwungenem Rücktritt hat Hewlett Packard wieder einen Vorstandschef.

Der 48-jährige Mark Hurd wird neuer HP-Chef.
Vergrößern Der 48-jährige Mark Hurd wird neuer HP-Chef.
© 2015

Hurd (48) trat gestern Abend von seinem Posten als NCR-CEO zurück, den er seit 2003 bekleidet hatte, um, wie NCR mitteilte, "eine Position in einem großen weltweit tätigen Technologieunternehmen anzunehmen". Hewlett-Packard äußerte sich zu der Personalie erst nach Börsenschluss der Wall Street und bestätigte die Ernennung. Der neue CEO wird am 1. April seine Funktion im kalifornischen Palo Alto antreten.

25 Jahren lang arbeitete Hurd für NCR, bevor er 2003 zum CEO ernannt wurde, leitete er drei Jahre lang die NCR-Software-Sparte Teradata. HP wird im Laufe des heutigen Tages zur Neubesetzung an der Firmenspitze eine Pressekonferenz halten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
934540