939025

HP präsentiert Sparpaket und Umbauprogramm

15.07.2005 | 12:32 Uhr |

Der amerikanische Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) wird einem Pressebericht zufolge voraussichtlich am kommenden Dienstag eine tief greifende Umstrukturierung seines Computer- und Druckergeschäfts ankündigen.

Allerdings gebe es noch keine genauen Informationen über die Inhalte des Programms, berichtete das "Wall Street Journal". Wall-Street-Analysten spekulierten über den Abbau von 5000 bis 25.000 der insgesamt 150.000 Stellen. Ein HP-Sprecher habe sich zu den Spekulationen nicht geäußert.

Der Umbau wäre der erste große Schritt des neuen Konzernchefs Mark Hurd seit der Ablösung seiner Vorgängerin Carly Fiorina Ende März, schreibt die Zeitung weiter. Hurd hatte bereits signifikante Kostensenkungen angekündigt und erklärt, die Kostenstruktur liege bei HP in vielen Geschäftsbereichen weit unter den Richtgrößen. HP hatte der Zeitung zufolge angedeutet, dass das Sparpaket gut 100 Millionen Dollar einbringen könnte. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
939025