967096

HP stellt Digital Entertainment Center ein

29.03.2007 | 08:23 Uhr |

Hewlett-Packard hat die Entwicklung des Digital Entertainment Centers eingestellt.

Die Produktpalette bestand aus vollwertigen PCs, die HP aber mit entsprechenden Audio- und Video-Ausgängen und weiteren Features wie einem Radio-Tuner fürs Wohnzimmer designt hatte. HP betont allerdings, dass sich das Unternehmen nicht aus dem Media-Center-Markt zurückgezogen habe - immerhin gebe es noch HP-PCs mit Windows Vista, auf denen Microsofts Media Center installiert ist. Weiterhin treffe HP mit dem Schritt keine Aussage über die Zukunft des Marktes: Auch bei großen Unternehmen seien die Ressourcen eben begrenzt.

Info: Cepro.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
967096