922286

HP verliert Storage-Patentprozess gegen EMC

19.05.2004 | 10:11 Uhr |

EMC hat vor einem Bezirksgericht in Worcester, Massachusetts, einen Prozess gegen Hewlett-Packard gewonnen.

HP soll mit seinem Virtualisierungsgerät "CASA" gegen drei Patente von EMC verstoßen haben, die offenbar Kernfunktionen von CASA betreffen. EMC will nun auf Basis der Entscheidung weitere CASA-Verkäufe stoppen lassen. Der Branchenkenner Steve Duplessie, Analyst bei der Enterprise Storage Group, vermutet allerdings, dass nun Verhandlungen zwischen beiden Firmen folgen werden, die letztlich in einem Technologietausch münden. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
922286