946526

HP wechselt von iTunes zu Rhapsody

05.01.2006 | 12:28 Uhr |

Nachdem Hewlett-Packard (HP) im vergangen Jahr den Verkauf von iPod-Lizenzmodellen eingestellt hat, wendet sich der Computerhersteller nun auch von iTunes ab.

Laut Cnet gibt das Unternehmen heute bekannt, in Zukunft auf HP-Desktops und -Notebooks stattdessen den Client für den Musikservice Rhapsody von Real Networks aufzuspielen. Ab dem Frühjahr werden Käufer von HP-Computern eine 30-tägige Testmitgliedschaft bei dem Musikaboservice eingehen können. Die Zusammenarbeit mit RealNetworks soll weitere Früchte tragen, eine Fernbedienungsfunktion für Rhapsody auf HPs digitalen Media Centern ist laut Real-Networks-Vizepräsident Dan Sheeran ein erstes mögliches Produkt.

Info: Cnet

Programmhinweis: Berichterstattung von der Jobs-Keynote zur Macworld Expo 2006 am 10. Januar ab 18 Uhr MEZ

0 Kommentare zu diesem Artikel
946526