922989

HP wird Sendmail-Reseller

15.06.2004 | 08:54 Uhr |

Hewlett-Packard baut eine seit dem Jahr 2001 bestehende Partnerschaft mit Sendmail aus und wird dessen Produkte künftig teilweise mit seinen "Proliant"-Servern verkaufen.

Dabei geht es vornehmlich um die Anti-Spam-Lösungen des E-Mail-Spezialisten. HP hat eine lange und historisch enge Beziehung zu Microsoft, das speziell mit "Exchange" mit Sendmail konkurriert. Allerdings verkauft HP auch Linux und hat zuletzt auch Partnerschaften mit Open-Source-Firmen geschlossen. Beispielsweise bietet der Konzern aus Palo Alto künftig Support für die Datenbank MySQL und den Application-Server JBoss an.

Die Software von Sendmail basiert auf dem gleichnamigen quelloffenen MTA (Mail Transfer Agent), der große Teile des weltweiten E-Mail-Verkehrs durchs Internet leitet. Diesen nutzt die Firma, die das volle Copyright am Code besitzt, als Basis einer umfangreicheren proprietären Suite. Die Open-Source-Komponente macht davon nach Angaben von Greg Olson, Executive Vice President of Business Development, nur etwa 15 Prozent aus. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
922989