1046930

Adobes Wallaby konvertiert Flash zu HTML 5

08.03.2011 | 07:30 Uhr |

Adobe hat die Beta-Version seines Konverters mit dem Codenamen Wallaby, der Flash-Inhalte in HTML 5 übersetzt, auf Adobe Labs zum öffentlichen Test bereitgestellt

Flash Icon
Vergrößern Flash Icon

Die AIR-Applikation , die Adobe erstmals auf der hauseigenen Konferenz Adobe Max 2010 gezeigt hatte, soll auf der Flash-Konferenz Flic in Amsterdam nun größere Aufmerksamkeit bekommen. Laut Adobes leitenden Produktmanager für Flash , Tom Barclay, ist der Hersteller am Feedback der Entwickler interessiert und will wissen, wie nützlich diese die mit Wallaby erzielte Ergebnisse sind und ob es sich für Adobe lohne, diese experimentelle Technologie weiter auszubauen und Flash-Entwicklern zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe von Wallaby könnten Flash-Entwickler beispielsweise Inhalte für IOS-Geräte aufbereiten, die auf iPhone und iPad mangels Flash bis dato nicht zu haben waren. Barclay weist jedoch darauf hin, dass sich nicht alle Elemente aus einer Flash-Anwendung übertragen ließen. In HTML 5 kämen jedoch das generelle Layout und bewegte Bilder an. Auf Überblendungen und Filter für Audio und Video sowie ActionScript müsse man in der konvertierten Fassung verzichten. Der von Wallaby generierte Output besteht im wesentlichen aus HTML 5 , SVG (Scalable Vector Graphics) und CSS. Adobe hält Wallaby für geeignet, einfache Banner oder Animationen n HTML 5 zu übersetzen, kompliziertere Inhalte müsse man in Dreamweaver mit Javascript und JQuery weiter bearbeiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046930