912896

Haarige Angelegenheit

13.06.2003 | 11:23 Uhr |

Maxon stellt die zweite Version des cinema-4D-Plug-ins Shave and a Haircut vor, das realistisches Rendern von Gesichts- und Kopfbehaarung verspricht.

Die neue Haar-Engine von Joe Alter liefert nach Herstellerangaben deutlich bessere Ergebnisse und beansprucht nur etwa ein Prozent des bisherigen Speicherbedarfs. Die virtuellen Haare erscheinen zudem jetzt auch in Reflektionen und hinter transparenten Objekten und lassen sich direkt in Richtung der Polygone kämmen.
Shave and a Haircut 2 für Mac und PC kostet 349 Dollar, für das Upgrade von der ersten Version werden 49 Euro fällig. Das Plug-in setzt Mac-OS 9.x oder Mac-OS X 10.1 und höher voraus sowie mindestens Cinema 4D R7, besser jedoch R8.

Info: Maxon

0 Kommentare zu diesem Artikel
912896