1809239

Hack: Apple entschuldigt sich bei Entwicklern

06.08.2013 | 10:55 Uhr |

Apple entschuldigt sich für den dauerhaften Ausfall des Developer Centers. Die meisten Dienste will der Anbieter noch diese Woche wieder online stellen.

In einer Rundmail hat sich Apple bei den Softwareentwicklern für die Systemausfälle entschuldigt. Derzeit sind immer noch nicht alle Funktionen für Entwickler wieder online. Der Großteil der fehlenden Systeme soll noch diese Woche wieder eingeschaltet werden. Aktuell fehlen der technische Support, das Member Center und die Technik für Neuanmeldung und Verlängerung des Entwicklerprogramms.

Das hat zur Folge, dass sich aktuell niemand als Entwickler registrieren kann und Mitglieder Ihr Entwickler-Abo derzeit nicht verlängern können. Apple meldet, dass Mitgliedschaften, die während der Offline-Zeit auslaufen, automatisch für diese Zeit verlängert werden und deshalb keine Anwendungen unbeabsichtigt aus dem App Store entfernt werden.

Apple hatte sein Entwicklerportal am 18. Juli nach einem Angriff vorübergehend offline genommen . Der Sicherheitsforscher Ibrahim Balic hatte sich dazu bekannt, Nutzerdaten aus der Developer-Datenbank ausgelesen zu haben, es habe sich jedoch um einen experimentellen Angriff gehandelt, die Lücken habe er Apple mitgeteilt. Apple hatte zuvor bestritten, dass Nutzerdaten in die Hände Dritter gelangt seien.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1809239