928424

Hacker-Tool greift WLAN-Schwäche an

10.11.2004 | 12:46 Uhr |

Die Sicherheitsexperten von "Wi-Fi Networking News" warnen vor einem Programm, mit dem sich der Sicherheitsstandard Wifi Protected Access (WPA) für Funk-LANs aushebeln lässt.

"WPA Cracker" versucht, das für die Verschlüsselung der Kommunikation verwendete Kennwort (pre-shared Key, PKS), das der Anwender voreinstellen kann, über eine Wörterbuchattacke herauszufinden. Vor allem Privatanwender setzen Pre-shared Keys ein, in Unternehmen werden in der Regel mit Hilfe von Radius-Servern für jeden Mitarbeiter spezifische Schlüssel verteilt. Diese sind aus Sicht von Experten weniger anfällig. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
928424