975154

Hacker erwecken Leopard auf PCs zum Leben

15.08.2007 | 08:20 Uhr |

Auch, wenn es gegen Apples Lizenzvereinbarung verstößt und auch, wenn es kompliziert ist: Einzelne Nutzer schaffen es immer wieder, Mac-OS X auf Intel- und AMD-Rechnern zu installieren, die keine Macs sind.

Das OSx86 Project erklärt, wie das mit Mac OS X 10.4 Tiger möglich ist. Ein paar Hacker haben es jüngst auch geschafft, die Vorab-Version von Mac OS X 10.5 Leopard auf eine, x86-Rechner eines anderen Herstellers zum Laufen zu bringen. Das Ganze bleibt aber weiterhin sehr kompliziert : Interessenten müssen eine Liste von 46 Schritten mit illegalen Downloads und viel Arbeit im Terminal-Modus abarbeiten. Im Anschluss soll die Installation aber gut funktionieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975154