939782

Hacker forscht Gäste über Hotelfernsehen aus

02.08.2005 | 10:59 Uhr |

Adam Laurie ist technischer Direktor bei der Londoner Sicherheits- und Netzwerkfirma The Bunker. Nebenbei betätigt er sich in Sachen Aufklärung über Hackertechniken. In der Szene läuft er unter dem Pseudonym Major Malfunction. Am Wochenende hatte der Engländer wieder einmal einen großen Auftritt.

Laurie hat am Samstag auf der Hacker-Konferenz "DefCon" in Las Vegas demonstriert, wie er in Hotels aus vielen Ländern in der Lage ist, über die Infrarotsteuerung von Hotel-Fernsehgeräten persönliche Daten von Gästen zu entschlüsseln. Er konnte herausfinden, welche Gäste in welchen Zimmern mit wem wie lange übernachten, wie hoch der Rechnungsbetrag jeweils ist, was sie der Hotel-Minibar entnahmen und auch, welche Bezahlkanäle des Fernsehens sie sich ansahen. Wenn Hotelkunden via Fernsehgerät ihre E-Mails lasen, konnte sich Laurie auch diese Informationen im Klartext besorgen. Weiter....

0 Kommentare zu diesem Artikel
939782