913818

Hacker haben kein leichtes Spiel mit Mac-OS X

25.07.2003 | 07:00 Uhr |

Schweizer Wissenschaftler haben laut einem Bericht von Cnet News einen Weg herausgefunden, ein alphanumerisches Windows-Passwort in 13,6 Sekunden zu knacken. Dagegen zeigen sich die Unix-Derivate als harte Nuss. Auf Rechnern mit den Betriebssystemen Unix, Linux und Mac OS X braucht das Knacken des Passworts 4096 mal lŠnger oder benštigt 4096 mal so viel Speicher als auf einem Windows-System. Windows-Passwšrter seien nicht sicher, da sie keinerlei Zufallsinformationen enthalten, so Philippe Oechslin vom Swiss Federal Institute of Technology in Lausanne.

Info Cnet http://news.com.com/2100-1009-5053063.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
913818