948068

Hackerangriff auf IT-Systeme der Olympischen Spiele

14.02.2006 | 10:32 Uhr

Nur knapp sind die olympischen Winterspiele in Turin einem informationstechnischen Super-GAU entgangen: Ein Hacker hatte versucht, das IT-System des Organisationskomitees (Toroc) in Turin lahmzulegen.

Nach den bislang vorliegenden Meldungen, die gestern in den Abendnachrichten kolportiert wurden, hat die italienische Polizei mit knapper Not einen Hacker-Angriff auf das Computersystem des Organisationskomitees der Turiner Winterspiele verhindert.Der Angriff wäre geeignet gewesen, die IT-Systeme der Winterspiele komplett lahm zu legen, teilten die Behörden mit. Pikant ist, dass es sich bei dem Hacker um einen Angestellten der Firma handelt, die für die Verwaltung der Hardware- und Software-Systeme des Komitees zuständig ist. (jm)

0 Kommentare zu diesem Artikel
948068