938899

Händler sehen Chancen für Intel-Macs im Businessbereich

13.07.2005 | 11:29 Uhr |

Am Rande der gestern gestarteten Macworld Expo in Boston hat ein Netz von Apple-Fachhändlern die Chancen Apples als gut befunden, nach dem Wechsel des Prozessorlieferanten im Businessbereich Marktanteile zu gewinnen.

Intel inside Powermac G5 (Montage)
Vergrößern Intel inside Powermac G5 (Montage)

Die Apple Spezialist Marketing Co-op ist ein loser Zusammenschluss von 160 unabhängigen Mac-Händlern, die in den USA rund 300 Geschäfte betreiben. Kevin Langdon, Direktor des Verbandes erklärte nach einem Treffen der Händler der Website Macsimum News gegenüber, es gäbe starke Hinweise darauf, dass Apple im „Businessbereich so willkommen ist, wie nie zuvor.“ Der Wechsel auf die Intel-Plattform habe das Interesse stark angeregt, „die legendäre Benutzerfreundlichkeit des Macs auch für Businessanwender erlebbar zu machen.“ Langdon glaubt, das Apples wachsender Marktanteil und zunehmende Frustration von Windowsusern über Viren und Trojaner zu einem weit reichenden Umstieg von Geschäftskunden führen könne.

0 Kommentare zu diesem Artikel
938899