889412

Händler will Details über neue Power Macs G4 wissen

25.01.2002 | 00:00 Uhr |

Die Quellen der britischen Mac-Zeitschrift Mac User hatten einen Upgrade für Apples Power Mac Reihe für den Dienstag dieser Woche vorhergesagt - und später einen Rückzieher gemacht und die kommende Woche als Premierentermin genannt. Die auf Berichterstattung über mobile Macs spezialisierte Website GoToMac.com will jetzt nähere Details über neue Maschinen erfahren haben. Ein Mitarbeiter eines Apple-Distributors soll in einer internen Schulung genaue Informationen erhalten haben, die er dann an die Website weiter gegeben hat. Demnach soll Apples Profilinie nach dem Speed-Bump mit Taktraten von 800, 933 und 1000 MHz arbeiten, das Spitzenmodell soll auf zwei CPUs zurück greifen. Die Anzahl der Schnittstellen soll sich ebensowenig verändern wie die Ausstattung mit Laufwerken (Superdrive ab dem mittleren Modell), lediglich bei den Grafikkarten ergeben sich nennenswerte Änderungen. Während der kleinste Power Mac G4 eine ATI Radeon 7500 mit 32 MB DDR-RAM eingebaut hat, glänzen die beiden größeren Rechner mit eienm Nvidia GeForce 4 MX-Chip mit 64 MB RAM.
Wann die neuen Maschinen das Licht der Öffentlichkeit erblicken werden, konnte der Informant nicht nennen. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
889412