956084

Häuser und Wohnungen auch auf Intel-Macs verwalten

26.09.2006 | 11:04 Uhr |

Intex Publishing hat heute seine neue Hausverwaltungssoftware vorgestellt und ordnet gleichzeitig diese Sparte neu.

Anstatt der Standard-, der Pro- und der Betriebskosten-Version stellt der Hersteller jetzt - als Universal Binary - Hausverwaltung vX in den Größen S (79 Euro) bis XXXL (999 Euro) vor. Als Basis dient die neue Filemaker Runtime 8.5, die Programm-Reihe hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche, einen integrierten Webviewer und ermöglicht - je nach Version - auch den Export von Abrechnungen und bietet Mandanten-Fähigkeit. Hausverwaltung vX stehen beim Hersteller auch in unterschiedlichen Demo-Versionen bereit, über Upgrades von den Vorversionen informiert Intex in einer PDF-Datei .

Info: Intex Publishing

0 Kommentare zu diesem Artikel
956084