Halbleiter

Apple kauft Halbleiter für 28 Milliarden US-Dollar ein

27.07.2012 | 09:38 Uhr | Peter Müller

Nach Zahlen der Marktforscher von IHS iSuppli ist Apple mit Abstand der weltweit größte Einkäufer von Halbleitern.

Im gesamten Jahr 2012 wird Apple Halbleiterkomponenten im Gesamtwert von 28 Milliarden US-Dollar für iPhones, iPads und Macs beziehen, schätzt das Unternehmen. Dabei gebe Apple fast doppelt so viel aus wie Samsung, bis 2011 waren die beiden Hersteller noch etwa gleich auf gewesen. Apple gerate damit in eine dominante Position, erklärt iSuppli-Analystz Myson Robles-Bruce. Apple gerate zusehends in die Lage, die Preise für Halbleiter zu bestimmen und die Produkt-Roadmaps der Zulieferer zu beeinflussen. Apples Produkte könnten so gleichzeitig preiswerter und qualitativ hochwertiger werden.

1531461