947234

Handy-Browser auf Norweger-Art

24.01.2006 | 11:57 Uhr |

Nachdem die norwegische Browser-Schmiede im vergangenen November eine Beta-Version des Handy-Browsers Opera Mini vorstellte, ist die Software jetzt auch als finale Version erhältlich.

Opera Logo
Vergrößern Opera Logo

Der Browser läuft nahezu auf jedem gängigen Handy und lässt sich wahlweise kostenlos per WAP laden oder gegen eine Gebühr von knapp vier Euro per SMS.

Die Software komprimiert Webseiten bis zu 80 Prozent und passt sie somit an Handy-Displays an. Dies hat den Vorteil, dass der Anwender nicht nur Zeit, sondern auch Geld beim Laden von Webinhalten sparen kann, da diese auf wenige KB reduziert werden.

Die Software enthält unter anderem eine Google-Suchbox. Zudem kann der Nutzer die Lesezeichenliste individuell konfigurieren.

Info: Opera

0 Kommentare zu diesem Artikel
947234