895922

Handy-Markt wuchs 2002 um sechs Prozent

10.03.2003 | 12:53 Uhr |

Der weltweite Handy-Markt hat nach Angaben des Marktforschungsinstituts Gartner Dataquest 2002 um 6 Prozent zugelegt. Insgesamt wurden 423,4 Millionen Handys verkauft, teilte das Unternehmen am Montag in San Jose (Kalifornien) mit. Vor allem das vierte Quartal trug mit einem Zuwachs von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an den guten Umsätzen bei. Am meisten gefragt seien neue Mobiltelefone mit Farbdisplays gewesen, sagte Gartner- Analyst Bryan Prohm.

Weltmarktführer Nokia baute den Angaben zufolge seine Marktführerschaft noch einmal um rund 1 Prozent aus und führt den Markt nun mit 35,8 Prozent Anteil an. Den größte Zuwachs erzielte Samsung mit einem Plus von 47,6 Prozent. Das koreanische Unternehmen erreichte mit 9,3 Prozent Marktanteil nach Motorola (15,3 Prozent Marktanteil) Platz drei. Siemens legte um 16,4 Prozent zu und schaffte es mit einem Marktanteil von 8,2 Prozent auf Platz fünf. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
895922