1018187

O2 führt Surf-Flatrate für zehn Euro ein

04.05.2009 | 07:25 Uhr |

Der Mobilfunkanbieter O2 hat seinen Daten- Tarif «Internet-Pack-M» zur Flatrate ausgebaut. Für zusätzliche zehn Euro im Monat können sowohl Vertrags- als auch Prepaid-Kunden vom 5. Mai an unbegrenzt mobil surfen, teilt das Unternehmen in München mit.

Wer allerdings ein Datenvolumen von 200 Megabyte überschreitet, muss auf HSDPA-Geschwindigkeit verzichten und surft langsamer mit GPRS. Beim «Internet-Pack-L», das 25 Euro Aufpreis im Monat kostet, werden Kunden erst ab einem überschrittenen Datenvolumen von 5 Gigabyte ausgebremst. Prepaid-Kunden, die flexibel bleiben wollen, können mit der «Internet Dayflat» künftig auch einen Tag lang für 3,50 Euro ohne Limit mobil surfen. (dpa)

Der Tarif Internet-Pack-M für zusätzliche 10.- €
Der Tarif Internet-Pack-L für zusätzliche 25.- €

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018187