975058

Hardware-Debugger soll SIM-Sperre des iPhones deaktivieren können

14.08.2007 | 08:07 Uhr |

Ein Hacker will eine Möglichkeit gefunden haben, das iPhone mit einer SIM-Karte zu nutzen, die nicht von Apples Partner AT&T stammt (in seinem Fall: eine Karte von T-Mobile).

Bisher hat er dies aber nur mit Hilfe eines Hardware-Debuggers gemacht: Das iPhone überprüft die SIM-Karte in regelmäßigen Abständen, nicht nur dann, wenn der Nutzer es einschaltet. Um eine andere SIM-Karte vernünftig nutzen zu können, muss der Debugger diese Funktion erst deaktivieren. Für gewöhnliche Nutzer wäre diese Lösung noch nicht praktikabel, stellt aber einen weiteren Erfolg der iPhone-Hacker dar.

Info: iPhonealley

0 Kommentare zu diesem Artikel
975058