1078458

Qualcomm arbeitet an 2GHz-Quad-Core-Chips für Smartphones

07.07.2011 | 10:33 Uhr |

Gerüchten zufolge arbeitet Chip-Hersteller Qualcomm an neuen Smartphone-Prozessoren mit 2 GigaHertz. Der Startschuss für die Hardware fällt mit dem Release von Windows 8

Qualcomm arbeitet an 2GHz-Quad-Core-Chips für Smartphones (c) qualcomm.com
Vergrößern Qualcomm arbeitet an 2GHz-Quad-Core-Chips für Smartphones (c) qualcomm.com
© qualcomm.com

Heute gelangten interne Dokumente von Chip-Hersteller Qualcomm an die Öffentlichkeit, die Aufschluss über die Zukunftspläne des Unternehmens geben. Das Technik-Magazin Mobiletechworld veröffentlichte ein entsprechendes PDF-File , demzufolge Qualcomm an zahlreichen neuen Produkten arbeitet. Eines davon ist der neue „Krait“-Chip, der im 28nm-Verfahren gefertigt wird und als Qualcomms erster Prozessor gilt, der Microsofts Windows 8 unterstützt.

Das MSM8960-Set umfasst einen auf 1,5 bis 1,7 GigaHertz getakteten Prozessor mit Dual-Channel-Memory und der neuen Adreno 225 GPU, die Microsofts DirectX 9.3 unterstützen soll. Alle Chip-Sets aus dem Qualcomm-Portfolio nutzen zudem die neue 4G-Mobilfunktechnologie LTE. Das interne Dokument enthüllt sogar einen Smartphone-Prozessor, der mit seiner Quad-Core-2-Technologie Taktfrequenzen von 2,5 GigaHertz ermöglichen wird. Die Veröffentlichung des Chips ist für 2013 geplant.

Qualcomm - Setzt voll auf Augmented Reality

Anhand von Qualcomms Roadmap lässt sich ablesen, dass Smartphones in den nächsten zwei Jahren beträchtlich an Prozessor-Power zulegen werden. Details zu ersten Geräten und Hersteller-Kooperationen stehen bislang jedoch noch aus. Qualcomm hat ebenfalls noch keine Stellung zu den geleakten Dokumenten bezogen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1078458