874926

Havarie als schlechtes Omen für Oracle?

27.11.2000 | 00:00 Uhr |

Im Kampf um den prestigeträchtigen America's Cup agiert das Team von Oracle in diesem Jahr ohne Fortune: Die "Katana", Larry Ellisons drei Millionen Dollar teure Yacht, verlor vor Neuseeland ihren Kiel, kenterte und wäre um ein Haar gesunken. Der Mannschaft gelang es aber laut "Computergram" das Boot so lange über Wasser zu halten, bis ein Rettungsfloß angebracht war. Anschließend brachte sich das Team selbst in Sicherheit. Es wird das Rennen mit einem "Backup-Boot" fortsetzen. cw

Info: Computerwoche

0 Kommentare zu diesem Artikel
874926